Exklusiv-Interview zu „The king’s speech“

By 28. Januar 2016Interviews
Colin Firth in The King's Speech

„Ich habe natürlich vorher gesehen, dass da ein hartes Stück Arbeit auf mich zukommt.“

Tom Vogt im Interview zu seiner Synchronrolle als deutsche Feststimme von Colin Firth in „The King’s Speech“.

N: Du hast King George VI. gesprochen. Du hast stotternd schreien müssen, cholerische Anfälle nachfühlen müssen. Mich würde mal interessieren: hast du „The king’s speech“ vor deiner eigentlichen Arbeit im Atelier vorher erst mal sehen können?

T: Ja, darauf habe ich bestanden, und es wäre niemand auf die Idee gekommen, den Film synchronisieren zu lassen, ohne dass – zumindest in dem Fall – der Hauptdarsteller ihn gesehen hat. Mehr …