Neues Media-Paten-Interview mit Tom

Es gibt ein neues Interview von mir für die Media Paten: Erfahrt darin u. a. mehr über meine Ausbildung und meine Anfänge in der Synchronbranche – und dass Filmszenen damals noch auf Zelluloid geschnitten und dann synchronisiert worden sind. Seither haben sich die Synchronarbeit und auch die Szene einer neuen Zeit angepasst, so dass das heutige Just-in-Time-Delivery-Geschäft der Streamingdienste auch für mich so manches in meiner Arbeit verändert hat.
Außerdem lassen wir meine Rollen und Schauspieler im Gespräch Revue passieren und blicken auf besonders erinnerungswürdige Produktionen. Dabei erwähnen wir u. a. Clive Owen und warum er zwar immer sehr männlich, aber nie ein Macho ist. Außerdem sprechen wir über Laurence Fishburne, der im neuen Matrix-Film leider keine Rolle hat. Aber auch Aaron Eckhart, Nathaniel Parker und `Mr. Big´ Chris Noth sind ein Thema – und das, was mich stimmlich mit diesen Schauspielern verbindet. Am Ende gehen wir auch darauf ein, was ich als erfahrener Synchronschauspieler und Coach all jenen mit auf den Weg geben kann, die in den Beruf einsteigen wollen oder bereits Erfahrung haben und noch den einen oder anderen Tipp brauchen können.